Corporate Design

Wieder­er­ken­nunswert steigern

Unter Corporate Design (CD) versteht man die einheit­liche Gestaltung aller Kommu­ni­ka­ti­ons­mittel und Produkte eines Unter­nehmens bzw. einer Organi­sation. Mithilfe eines durch­dachten Corporate Designs soll in der Öffent­lichkeit ein wieder­er­kenn­bares Erschei­nungsbild geprägt werden, welches die Werte des Unter­nehmens, die Corporate Identity, abbildet und vermittelt. Ein einheit­liches, grafi­sches Erschei­nungsbild braucht mehr als ein gut durch­dachtes Symbol. Zu einem gelun­genen Corporate Design gehören Typografie, Farben, Formate, Bilder und Logos.

Marken­iden­tität verstärken

Die erfah­renen Experten von 36grad (Grafik­design, Logodesign, Motion­design, Webdesign) erstellen ein einheit­liches und frisches Corporate Design mit hohem Wieder­er­ken­nungswert, welches Philo­sophie, Werte und Geschichte Ihrer Marke sichtbar macht. Das Corporate Design sollte sich besten­falls auf alle Kommu­ni­ka­ti­ons­mittel Ihres Unter­nehmens erstrecken. Sowohl online auf Ihrer Website, Ihren Social-​​Media Kanälen und Ihrem YouTube Channel als auch offline auf Brief­papier, Messe­ständen, Flyern, Bannern, Firmen­wagen, oder Visiten­karten – 36grad als Full-​​Service Agentur verfügt über ein Netzwerk an Experten aus allen relevanten Bereichen für die Gestaltung der Kommu­ni­ka­ti­ons­mittel. So können wir zur Verbes­serung der Unter­neh­mens­dar­stellung ein vollum­fäng­liches Corporate Design in allen Bereichen umsetzen.

ter Corporate Design (CD) versteht man die einheitliche Gestaltung aller Kommunikationsmittel und Produkte eines Unternehmens bzw. einer Organisation. 36grad hilft Ihnen dabei, ein Corporate Design festzulegen.

Unser ganzheit­licher Prozess — 
Indivi­duell und unver­kennbar

Recherche
Konzeption
Design
Entwicklung
Celebrate

Unsere ganzheit­liche Methode für ein Corporate Design basiert auf einer ausführ­lichen Analyse des Unter­nehmens und einer tiefgrei­fenden Ausleuchtung der Wettbe­werber. Im Rahmen dieses Prozesses evalu­ieren wir Werte und Stärken des Unter­nehmens oder der Marke, um aus diesen Erkennt­nissen eine Basis für die Erstellung eines passge­nauen Corporate Designs zu gewinnen. Ziel ist es, das Corporate Design unver­wech­selbar zu machen und so einen Visual Key zu setzen. Dadurch erschaffen wir ein indivi­du­elles und charak­ter­starkes Auftreten der Marke oder des Unter­nehmens, welches in Erinnerung bleibt und Stärken besonders hervorhebt. Wichtig ist uns eine Design-​​Lösung, die auf den Einzelfall zugeschnitten ist und sich sowohl an Unter­nehmen, Marken und Produkten, als auch an den Kunden orien­tiert. So kann zum Beispiel ein verspielte Schrift für ein junges Start-​​Up Sinn machen, während die gleiche Schriftart für eine Unter­neh­mens­be­ratung nicht funktio­niert. Daher ist es so wichtig, im Einzelfall auf die jewei­ligen Beson­der­heiten jedes Unter­nehmens und der zugehö­rigen Branche zu achten.

Wolfgang Beinert, Designer
Inhalte werden schnell vergessen. Doch der emotio­nelle Eindruck guten Designs bleibt stabil.

Corporate Design Relaunch — 
Wann ist ein Relaunch sinnvoll?

Das Corporate Design kommu­ni­ziert Werte, Kultur und Identität eines Unter­nehmens oder einer Marke nach außen. Es ist das gestal­te­rische Aushän­ge­schild eines jeden Unter­nehmens oder einer jeden Marke. Ein bereits etabliertes Corporate Design hat sich meist über Jahre hinweg in den Köpfen der Zielgruppe einge­prägt, daher sollten bei einem Relaunch die bereits vorhan­denen Designs nicht vollständig verworfen werden. Vielmehr empfiehlt sich eine Anpassung oder Weiter­ent­wicklung im Sinne eines Marken­re­launchs oder Marken­re­freshs. Ein solcher Relaunch kann vollum­fänglich statt­finden oder sich nur auf einzelne Bereiche – beispiels­weise eine Homepage – beziehen. Es gibt mehrere Gründe, warum ein Corporate Design Relaunch sinnvoll ist.

Unter­neh­mens­zu­sam­men­schluss

Wenn zwei Firmen fusio­nieren, kann es von Vorteil sein, das Corporate Design zu ändern, um die neue Unter­neh­mens­kultur sichtbar zu machen und die Corporate Identity der neuen Marke zu fördern. Zugleich kann es vorkommen, dass intern – etwa durch die Weiter­ent­wicklung eines Produktes – neue Unter­neh­mens­zweige hinzu­kommen, die mit dem aktuellen Corporate Design nicht mehr harmo­ni­sieren.

Produkt– oder Marken­ver­än­derung

Wenn sich ein Unter­nehmen durch strate­gische Neuaus­richtung verändert oder neue Produkte und Marken einführt bietet es sich an, diese Verän­derung auch nach außen sichtbar zu machen. Häufig entspricht das beste­hende Corporate Design nach einer Neuaus­richtung auch nicht mehr den inneren Werten, was eine Anpassung dringend notwendig macht.

Corporate Design und Marken­iden­tität sind nicht mehr kongruent

Steht der angestaubte Unter­neh­mens­auf­tritt im Wider­spruch zu dem gesunden Produkt– und Marken­port­folio eines Unter­nehmens sollte dieser aufge­frischt werden. Auch wenn viele Unter­nehmen wirtschaftlich gut dastehen und sich seit Jahren etabliert haben, ist es wichtig, dass regel­mäßige Anpas­sungen im Corporate Design vorge­nommen werden, damit das Unter­nehmen, was seinen Auftritt nach außen anbetrifft, visuell nicht aus der Zeit fällt. Hier bietet sich ein Relaunch des Corporate Designs und eine Neuaus­richtung an den Markenkern an.

Zielgruppe wird nicht erreicht

Es kann zudem sein, dass die Zielgruppe mit dem beste­henden Corporate Design nicht mehr erreicht wird. Hier kann mit einer Neuaus­richtung des Corporate Designs nachge­holfen werden, so dass die gewünschte Zielgruppe wieder punkt­genau abgeholt werden kann.

Veral­tetes Design

Wenn das Corporate Design bereits seit längerer Zeit nicht mehr angepasst wurde, empfiehlt sich eine Moder­ni­sierung, um das Corporate Design und den aktuellen gestal­te­ri­schen Zeitgeist in Einklang zu bringen.

Unsere Arbeiten

RWTH Aachen – Accord
Corporate Design
Institut für betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
Corporate Relaunch
Steinsche Wildforst
Corporate Design

Corporate Design Manual

Festigen Sie ihr Corporate Design

Das Corporate Design ist ein wichtiger Bestandteil der Corporate Identity eines jeden Unter­nehmens und kommu­ni­ziert dessen Werte und Botschaft nach außen. Eine Umsetzung des Corporate Designs auf allen Ebenen kann im Einzelfall für ein Unter­nehmen eine ernst­zu­neh­mende Heraus­for­derung darstellen. Je größer der inter­na­tionale oder überre­gionale Bezug eines Unter­nehmens ist, desto schwie­riger wird es, das Corporate Design korrekt durch­zu­setzen und so eine möglichst einheit­liche und starke Corporate Identity zu gewähr­leisten. Daher sollten Unter­nehmen die Chancen des Corporate Designs vollständig nutzen und eine Durch­setzung mithilfe eines Corporate Design Manuals, auch Style­guide genannt, sicher­stellen.

Vollum­fäng­licher Ansatz auf allen Ebenen

Ein Corporate Design Manual definiert sinnvoll und verständlich die dem Unter­nehmen innewoh­nenden Kernwerte des Corporate Designs und schafft Regelungen, die es Mitar­beitern, Subun­ter­nehmern und sonstigen Betei­ligten einfach machen, einheit­liche Gestal­tungs­richt­linien umzusetzen. Insgesamt kann die Marken­kon­sistenz durch eine Anleitung der Design­grund­lagen erheblich gesteigert werden. Das CD-​​Manual ist dabei immer auf das Gesamtbild des Auftretens fokus­siert und umfasst die Kommu­ni­ka­ti­ons­mittel eines Unter­nehmens sowohl in analoger (Print) als auch in digitaler Form. Wenn kein Corporate Design Manual vorhanden ist, kommt es sowohl bei Zulie­ferern, als auch bei Mitar­beitern häufig zu Fehlern. Diese können zum Beispiel sein:

  • Veraltetes Logo oder die falsche Schriftart
  • Falscher Farbton
  • Bildsprache ist nicht einheitlich
  • Formatvorlagen werden nicht beachtet
Indivi­duelle Festlegung der Design­richt­linien

Da jedes Unter­nehmen verschiedene Schwer­punkte in der Ausge­staltung seines Corporate Designs und der Kommu­ni­ka­ti­ons­mittel und Vertriebs­kanäle hat, ist eine indivi­duelle, an den jewei­ligen Anfor­de­rungen ausge­richtete Corporate Design Manual Struktur erfor­derlich. Die Corporate Design Experten von 36grad analy­sieren daher CD und CI ausführlich, um dann anhand der dadurch gewon­nenen Erkennt­nisse ein auf das Unter­nehmen zugeschnit­tenes Corporate Design Manual Template zu erstellen. Anhand dessen wird das finale Corporate Design Manual erstellt. Das CD Manual umfasst dann konkrete Gestal­tungs­richt­linien und Handlungs­emp­feh­lungen, die in digitaler und analoger Form – zum Beispiel als kompaktes Handbuch – bereit­ge­stellt werden können. Je nach Größe des Unter­nehmens und der jewei­ligen Abtei­lungen sind auch für die jewei­ligen Bereiche einzeln abgestimmte Design­richt­linien möglich. Die Experten von 36grad beraten Sie gerne umfänglich und unver­bindlich zum Thema Corporate Design Manual.

Wir reali­sieren
Ihr Projekt

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Unser kreatives Team freut sich darauf, für Ihr Unter­nehmen und Ihre Marke gestal­te­risch aktiv zu werden. Wir arbeiten an Ihrem beste­henden Corporate Design oder entwi­ckeln völlig neue Marken­welten.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
ter Corporate Design (CD) versteht man die einheitliche Gestaltung aller Kommunikationsmittel und Produkte eines Unternehmens bzw. einer Organisation. 36grad hilft Ihnen dabei, ein Corporate Design festzulegen.
ter Corporate Design (CD) versteht man die einheitliche Gestaltung aller Kommunikationsmittel und Produkte eines Unternehmens bzw. einer Organisation. 36grad hilft Ihnen dabei, ein Corporate Design festzulegen.

Mit diesen Kunden durften wir bereits zahlreiche Projekte reali­sieren: