Witol

Corporate Relaunch
Witol ist ein Anfang der 90er Jahre entstandener Teil der WITTE Automotive. Witol entwickelt und produziert Toleranzausgleichsysteme für Fahrzeuge und verbindet Bauelemente spannungsfrei und präzise miteinander. Heute steht der Unternehmensname Witol als Synonym für den Toleranzausgleich in der automobilen Fertigung und leistet von Entwicklung bis Endmontage unverzichtbare Dienste.

Das Projekt

Witol ist ein Anfang der 90er Jahre entstan­dener Teil der WITTE Automotive. Witol entwi­ckelt und produ­ziert Toleranz­aus­gleich­systeme für Fahrzeuge und verbindet Bauele­mente spannungsfrei und präzise mitein­ander. Heute steht der Unter­neh­mensname Witol als Synonym für den Toleranz­aus­gleich in der automo­bilen Fertigung und leistet von Entwicklung bis Endmontage unver­zichtbare Dienste.
Corporate Relaunch
Ausgehend vom Marken­zeichen erneu­erten wir das Gesamtbild der Firma und erzielten einen modernen und klaren Marken­auf­tritt. Wir kreierten eine aussa­ge­kräftige Wortmarke, die mittels des Spalts in den letzten drei Buchstaben auch das Kernthema »Tolen­ranz­aus­gleich« einprägsam abbildet.
Geschäfts­aus­stattung & Icons
Wir erneu­erten auch die Geschäfts­aus­stattung und erschufen rund um das neue Marken­zeichen ein modernes Corporate Design. Die Farben Schwarz und Petrol spielen hierbei die Haupt­rollen. Für den Einsatz in verschie­densten Medien erstellten wir außerdem in passendes Icon Set.
Manual
Damit die Mitarbeiter:innen von Witol in der Lage sind das neue Corporate Design selbst­ständig umzusetzen, hielten wir alle Richt­linien in einem übersicht­lichen Manual fest. Dies gilt nicht nur als Nachschla­gewerk für die Mitarbeiter:innen, sondern auch für alle Dienstleister:innen, die im Bereich Design mit Witol zusammen arbeiten.

Jetzt
anfragen

Unser kreatives Team freut sich darauf, für Ihr Unter­nehmen und Ihre Marke großartige Ideen zu entwi­ckeln und Ihren Erfolg zu steigern.

Weitere Referenzen

RWTH Aachen – Accord
Corporate Design
Herchenbach
Broschüren
Institut für betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
Corporate Relaunch